Schadstoffe - Was kann ich anliefern?

Auch hierfür haben wir eine Lösung!

Unser Schadstoffmobil ist ganzjährig für Sie unterwegs - montags bis freitags -
an regelmäßigen Standorten und -zeiten im Stadtgebiet.

 

Beispiele für Schadstoffe  

                  

  • lösemittelhaltige Farben / Lacke

  • Energiesparlampen

Beispiele für Restmüll

(nicht schadstoffhaltig)

  • lösemittelfreie Wand- / Dispersionsfarben

  • Glühbirnen, Halogenlampen

 

Welche Schadstoffe kann ich anliefern?

   max
Altmedikamente 5 kg
Autobatterie 1 Stk
Autopolitur 10 kg/ltr
Chemikalien organisch/anorganisch 1 kg/ltr
Desinfektionsmittel 5 kg/ltr
Düngemittel 5 kg/ltr
Energiesparlampen 10 Stk
Farben (keine Dispersionsfarben!)     10 kg/ltr
Feuerlöscher 1 Stk
Fotochemikalien 5 ltr
Haushaltsreiniger 5 ltr
Kleber, Harze (lösemittelhaltig) 5 kg/ltr
Kleinkondensatoren 5 kg
Lacke, Lasuren (lösemittelhaltig) 10 kg/ltr
Laugen 5 ltr
LED-Lampen 10 Stk
Leere Ölkanister 2 Stk
Leergebinde mit schadstoffhaltigen Restinhalten 30 ltr
Leuchtstoffröhren 10 Stk
Lösungsmittel 10 ltr
Ölhaltige Betriebsmittel 5 kg
Pflanzenschutzmittel 1 kg/ltr
Säuren 5 ltr
Schädlingsbekämpfungsmittel 1 kg/ltr
Spraydosen 5 kg
Trockenbatterien 1 kg

 

Von der Annahme am Schadstoffmobil sind ausgeschlossen:

1. Abfälle und Stoffe, die nicht schadstoffhaltig sind, wie z.B. lösemittelfreie Wandfarben (Abfall- u. Wertstoffannahmestellen)

2. Abfälle und Stoffe, deren Wiederverwertung durch andere Rücknahmesysteme gewährleistet ist, wie z.B. Gasflaschen (Campinggas oder technische Gase)

3. Sonstige Stoffe


4. Abfälle und Stoffe, die aufgrund ihrer Gefährlichkeit und Eigenschaften gesondert entsorgt werden müssen, wie z.B.

  • chemische Kampfstoffe
  • infektiöse Abfälle
  • Munition, Feuerwerkskörper, Sprengstoffe (Stoffe der Klasse 1)
  • radioaktive Abfälle
  • Tierkadaver

Nähere Informationen zur Entsorgung von asbesthaltigen Abfällen, Bahnschwellen und Altöl finden Sie im Abfall A-Z.