Tipps rund um Ihre Biotonne

Durch den hohen Feuchtegehalt der Bioabfälle entstehen in der Biotonne - je nach Jahreszeit - besondere "Phänomene".
Um negative Überraschungen zu vermeiden, haben wir einige Tipps für Sie zusammen gestellt.

Bei Fragen steht Ihnen unsere Abfallberatung unter
 02161 / 4910-43 zur Verfügung.

So kommt Ihre Biotonne gut durch den Winter!

 

  • Wickeln Sie sehr feuchte Bioabfälle in Zeitung ein.
  • Legen Sie die Biotonne mit Zeitungspapier aus.
  • Stellen Sie die Biotonne bei starken Minustemperaturen an einen frostsicheren Platz (z.B. Garage).
  • Lösen Sie an den Seitenwänden der Biotonne festgefrorene Abfälle am Tag der Abholung, z.B. mit einem Spaten.

So kommt Ihre Biotonne gut durch den Sommer!

  • Um Fliegen schon an der Eiablage zu hindern, sollten Lebensmittel nicht offen liegen.
  • Wickeln Sie Küchenabfälle in Papier ein.
  • Stellen Sie die Biotonne an einen schattigen Platz.
  • Legen Sie die Biotonne nach jeder Leerung mit Zeitungspapier aus. Das nimmt die Feuchtigkeit auf und erschwert die Lebensbedingungen für Insekten.
  • Wenn Sie den Deckelrand der Biotonne sauber halten, wird er nicht als bevorzugter Eiablageplatz von Insekten genutzt.
  • Die Bioabfälle sollten mit trockenen Gartenabfällen (z.B. trockener Rasenschnitt) in der Biotonne abgedeckt werden.